Das Verkehrslexikon



Das Verkehrslexikon







OLG Düsseldorf v. 19.12.2017: Hinweispflicht des Rechtsanwalts auf Kündigungsmöglichkeit durch Rechtsschutzversicherer


Das OLG Düsseldorf (Urteil vom 19.12.2017 - I-24 U 28/17) hat entschieden:

   Der Rechtsanwalt muss den Mandanten/Versicherungsnehmer nicht nur über die Erfolglosigkeit seines Vorhabens, sondern auch darüber aufklären, dass er dafür keinen Rechtsschutz beanspruchen kann und eine Kündigung durch seine Rechtsschutzversicherung riskiert.






Siehe auch

Anwaltsverschulden - Haftung des Rechtsanwalts gegenüber dem Mandanten

und

Rechtsschutzversicherung


Gründe:


Hier liegt noch kein vollständiges Urteil vor.

- nach oben -